Marienbad Apartment

Die Unterkunft Marienbad Apartment im Haus Villa Nizza

Die Unterkunft Marienbad Apartment Villa Nizza, in der sich das Marienbad Apartment befindet, hat eine interessante Geschichte. Als eines der wenigen Häuser hat er immer seinen Namen behalten. Das Gebäude wurde 1880 im klassizistischen Stil von Bäckermeister Gustav Härtl als zweistöckiges Kurhaus erbaut. Nach 1900 wurde es umgebaut und das Haus um zwei weitere Etagen vergrössert. Auf dem Dach wurde eine Terrasse mit einer Attika-Balustrade errichtet, die in den 70. Jahren leider in ihre heutige Form gebracht wurde.

Das Gebäude ist rechts mit den Statuen von Herakles und Hébé und links mit Tyché und Pluto geschmückt. Die Stauen repräsentieren die Stärke, die Jugend, den Glück und das Reichtum. Das Haus liegt im Herzen von Marienbad, gegenüber der „Skulptur der Monarchen“, dem österreichischen Kaiser Franz Joseph I. und dem britischen König Edward VII. Historisch gab es auch die Uhr, welche von jeher als Treffpunkt dienten. Diese wurden an ihrem ursprünglichen Ort sehr gelungen wiederhergestellt.

Villa Nizza ist jetzt in privaten Händen, in der sogenannten Eigentümergemeinschaft. Im Haus wurde ein Aufzug errichtet, ganzes Haus ist sorgfältig bewirtschaftet. Das Marienbad Apartment kehrt zur Tradition der ursprünglichen Absicht zurück, also die Kurgäste und Touristen unterzubringen. Obwohl im Zentrum situiert, ist das Haus sehr ruhig, perfekt erreichbar und aussergewöhnlich im Kurortzentrum gelegen.

Also, wir treffen uns „Bei der Uhr“. 🙂